Die BESTEN Erkältungstipps für Osnabrücker

Endlich ist es soweit: ihr habt den stressigen Arbeitsalltag hinter euch, euer Urlaub ist schon in Sicht und die Insel der Feiertage lockt mit gutem Essen, ruhigen Abenden und ausgelassener Stimmung. Ihr wollt euch gerade entspannen, da bemerkt ihr auch schon ein Kratzen im Hals…

Mit unseren Tipps gegen fiese Erkältungen kommt ihr gesund durch die Feiertage!

Endlich ist es soweit: ihr habt den stressigen Arbeitsalltag hinter euch, euer Urlaub ist schon in Sicht und die Insel der Feiertage lockt mit gutem Essen, ruhigen Abenden und ausgelassener Stimmung. Ihr wollt euch gerade entspannen, da bemerkt ihr auch schon ein Kratzen im Hals…

Mit unseren Tipps gegen fiese Erkältungen kommt ihr gesund durch die Feiertage!

Ingwertee

1Ingwertee

Apropos Tee – Wusstet ihr, dass Ingwer gesundheitsfördernde Wirkungen hat? Die Wurzel hilft beispielsweise in einem Heißgetränk wahre Wunder. Antioxidantien unterstützen das Immunsystem und regen den Stoffwechseln an, sodass eurer Genesung nichts mehr im Wege steht!

Ruhe und Entspannung!

2Ruhe und Entspannung!

Dieser Tipp mag sich banal anhören – aber man kann es nicht oft genug sagen: Ruhe und Entspannung ist Gold wert! Gönnt eurem Körper eine Pause, bevor er sich diese in ungünstigen Momenten einfordert. Verschafft euch einen Moment der Ruhe und genest gänzlich, bevor der stressige Alltag wieder beginnt. Für die Workaholics unter uns: Arbeiten ist keine Erholung!

Gurgeln

3Gurgeln

Gurgeln mit Tee? Ihr habt euch nicht verlesen. Das Gurgeln mit Tee – besonders mit Salbeitee – hilft euch bei fiesen Halsbeschwerden. Auch wenn eure Erkältung erst beginnt und ihr erste unangenehme Kratzer im Rachen verspürt, kann diese Methode euch bereits jetzt Linderung verschaffen.

Ein heißes Bad

4Ein heißes Bad

Es geht doch nichts über ein wohltuendes Bad in der Wanne. Dieses kann bei Erkältungen helfen, euch wieder auf Trab zu bringen. Die ätherischen Öle, die ihr dabei ins Bad geben solltet, dienen dazu den Schleim zu lösen und tragen zur Entspannung eurer Atemwege bei. Wichtig: das Wasser nicht über 39° Grad erhitzen und auch nicht länger als 20 Minuten baden.

Frische Luft

5Frische Luft

“Frische Luft hat noch niemandem geschadet.” Ihr habt den Spruch auch schon einmal gehört? Tja, wir auch. Tatsächlich hilft das Spazieren gehen bei Krankheit. Erkältete denen keine strikte Bettruhe verschrieben wurde, dürfen und SOLLEN für ein paar Minuten an die frische Luft. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch Osnabrück könnt ihr so neue Kräfte tanken.

Quarkwickel

6Quarkwickel

Quarkwickel sind das Wundermittel gegen Halsschmerzen und Fieber. Das im Quark enthaltene Kasein wirkt entzündungshemmend und regt den Stoffwechsel an. Quarkauflagen auf der Stirn helfen bei Fieber indem sie den erhitzten Bereich durch den hohen Flüssigkeitsanteil kühlen.

Ernährung

7Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist immer gesundheitsfördernd. Aber gerade geschwächte Menschen sollten darauf achten, gesund und ausreichend zu Essen. Damit euer Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt werden kann, ist hier besondere Achtsamkeit gefragt.

Inhalieren

8Inhalieren

Die Werbung macht es bereits seit Jahren vor: der stark erkältete Mann mit einer Schüssel vor sich und einem Handtuch über dem Kopf. Seit Generationen wird bei Erkältung inhaliert. Nicht zu Unrecht: durch die Dämpfe, die eure Atemwege entspannen und außerdem noch desinfizieren, wird der hartnäckige Schleim (letztes Mal, dass ihr dieses Wort lesen müsst. Versprochen!) endgültig gelöst.

Viel trinken!

9Viel trinken!

Mamma knows best: Was hat sie uns immer gesagt? “Viel trinken!”, und es stimmt tatsächlich! Wer viel trinkt, hilft seinem Körper den festsitzenden Schleim im Hals- und Bronchialbereich zu lösen. Trinkt dabei am besten stilles Wasser oder ungesüßter Tee. Also auch im Alter immer schön auf Mama hören! 

Zwiebelauflage

10Zwiebelauflage

Ihr habt sicher auch schon von all den unzähligen und durchaus kuriosen “Hausmitteln” im Internet gelesen. Unter anderem helfen euch Zwiebeln bei lästigen Ohrenschmerzen. Durch die enthaltenen Sulfide wirkt der Lauch als Wickel oder Auflage stark gesundheitsfördernd. Außerdem ist der Alleskönner desinfizierend sowie antibakteriell und hilft so hartnäckige Bakterien abzutöten.