Die BESTEN Fakten zum Valentinstag

Eins ist sicher: Dieser Tag spaltet die Gemüter! Aber völlig egal, ob ihr Valentinstag-Fans seid, diesen Tag einfach ignoriert oder ihn sogar verachtet - der Tag des Valentins ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Gerade deshalb ist es wichtig, ein paar Daten und Fakten zu dem für manche sehr profitablen Tag der Liebenden zu kennen.

Eins ist sicher: Dieser Tag spaltet die Gemüter! Aber völlig egal, ob ihr Valentinstag-Fans seid, diesen Tag einfach ignoriert oder ihn sogar verachtet - der Tag des Valentins ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Gerade deshalb ist es wichtig, ein paar Daten und Fakten zu dem für manche sehr profitablen Tag der Liebenden zu kennen.

In Japan gibt es Schoki

1In Japan gibt es Schoki

In Japan wird typischerweise nur von den Frauen dunkle Schokolade verschenkt. Die Männer revanchieren sich dafür einen Monat später am sogenannten “White Day” mit weißer Schokolade. In den skandinavischen Ländern wie Dänemark und Finnland wird der Valentinstag als Tag der Freundschaft angesehen. Geschenke werden jedoch anonym übergeben, sodass aus dem Valentinstag ein großes Rätselraten wird. So geheimnisvoll halten die Italiener es nicht. Stattdessen hängen Verliebte Schlösser an Brücken und werfen den Schlüssel gemeinsam ins Wasser.

Hier wird am größten gefeiert!

2Hier wird am größten gefeiert!

Besonders groß wird der Valentinstag in der polnischen Stadt Chelmno begangen. Da in der Kirche St. Marien eine Reliquie des heiligen Valentins verwahrt wird, findet am 14. Februar ein großer Gottesdienst statt. Besonders romantisch: im Anschluss werden rote Luftballons steigen gelassen. Außerdem wird bei zahlreichen Veranstaltungen und Konzerten die Liebe kräftig gefeiert.

Wusstet ihr eigentlich, dass…?

3Wusstet ihr eigentlich, dass…?

Rund um den Globus am Valentinstag 220.000 Heiratsanträge gemacht werden? Die Scheidungsraten für Ehen, die am 14. Februar geschlossen werden, sind sogar fast doppelt so hoch als für Hochzeiten, die an „gewöhnlichen Tagen“ stattfinden.

Die gängigsten Geschenke

4Die gängigsten Geschenke

Am meisten verschenken die Deutschen ganz klassisch Blumen und Süßigkeiten. Fast die Hälfte der Verliebten sind besonders kreativ und drücken ihre Liebe in Form von Briefen und Karten aus. Auch ein romantisches Essen, Musik, Kleidung, Parfüm und Schmuck stehen hoch im Kurs. Dessous werden hingegen nur von wenigen der Deutschen verschenkt.

Die Sache mit dem “Valentinstagsmuffel”

5Die Sache mit dem “Valentinstagsmuffel”

Valentinstag polarisiert! In Deutschland gibt es zahlreiche Menschen, die mit dem ganzen Valentinstagstrubel nicht viel anfangen können. Laut dem Marktforschungsunternehmen “Gesellschaft Für Konsumforschung” ignoriert sogar jeder zweite Deutsche den Valentinstag!

Importgeschenk: Rosen

6Importgeschenk: Rosen

Ganze 122,5 Millionen Rosen werden zum Valentinstag nach Deutschland importiert. Die meisten davon (70%) stammen aus unserem Nachbarland, den Niederlanden. Etwa jede sechste Rose aus Kenia hat eine längere Reise hinter sich.

Doppelter Umsatz

7Doppelter Umsatz

Vor allem Blumenhändler profitieren merklich vom Valentinstag. So verdoppelt sich ihr Umsatz in den Tagen um den 14. Februar auf ca. 120-130 Millionen Euro, allein in Deutschland. Kein Wunder: immerhin verschenken die Deutschen an diesem Tag am liebsten Blumen. Spitzenreiter bleiben dennoch die US-Amerikaner. Der Einzelhandel konnte dort im Jahr 2014 einen Valentinstagsumsatz von etwa 17,3 Milliarden US-Dollar verzeichnen.

Warum wird eigentlich geschenkt? 

8Warum wird eigentlich geschenkt? 

Die Gründe des Schenken an Valentinstag sind verschieden. So gehören ganze 46,5% zu denjenigen, die mit Aufmerksamkeiten ihre Liebe zeigen möchte. 40% gaben jedoch an, dass sie beim Verschenken an diesem Tag selbst Freude verspüren. Lediglich 3,4% schenken jeweils entweder aus Tradition oder weil sie sich dazu verpflichtet fühlen.

Valentinstag in Deutschland

9Valentinstag in Deutschland

Schon im Jahr 1868 wurde die erste Pralinenschachtel für den Valentinstag hergestellt. Nach Deutschland kam der Valentinstag jedoch erst mit den in Deutschland stationierten US-Soldaten, die den Brauch aus ihrer Heimat Mitte des 20. Jahrhunderts nach Deutschland brachten.

Zulauf für Singlebörsen

10Zulauf für Singlebörsen

Alle 11 Minuten verliebt sich jemand über Parship? Am 14. Februar garantiert mehr! Parship erfreut sich am Valentinstag über ungefähr 20-30% mehr Registrierungen als sonst.

Warum feiern wir Valentinstag?

11Warum feiern wir Valentinstag?

Der Valentinstag geht auf den Priester Valentin zurück. Der Legende nach hat er im 3. Jahrhundert christliche Trauungen durchgeführt, was zu diesem Zeitpunkt streng verboten war. Weil er sich nicht verbieten lassen wollte, seinen Glauben auszuüben, wurde er zur Strafe am 14. Februar 269 vom römischen Kaiser ermordet. Ihm zu ehren feierten an diesem Tag Verliebte auf der ganzen Welt ihre Liebe.