Skip to main content
BESTENListe Werbung

Die BESTEN Osnabrücker Bücher – präsentiert von der Buchhandlung Eicholt

Osnabrück mit Worten erobern

Bücher geben uns die Möglichkeit, den Alltag für einen Moment hinter uns zu lassen und öffnen uns Türen zu komplett neuen Welten. Sei es die Welt einer jungen Frau, die hoffnungslos verliebt ist und alles daran setzt, um ihre große Liebe für sich zu gewinnen oder aber der spannende Tatort eines Kommissars, der auf den Spuren eines kniffeligen Verbrechens ist.

Doch wie wäre es mit einer Welt, die wir nur allzu gut kennen? Abenteuerliche Geschichten kann man nämlich auch in unserem schönen Osnabrück erleben und muss dafür nicht einmal aus der Haustüre treten. In eng verstrickten Handlungen erkennen wir oft genug unseren eigenen Lebensalltag wieder und identifizieren uns mit den verschiedensten Charakteren. Auch unsere Haseheimat mit ihren verwinkelten Gassen in der Altstadt macht sich als Rahmenhandlung eines guten Buches wirklich wunderbar. Wir haben deswegen mit Claudia Lubitz, Inhaberin der Buchhandlung Eicholt in der Johannisstraße, gesprochen und durften mehr über die heißesten Kriminalromane und abenteuerlichsten Entdeckertouren aus unserer Hasestadt erfahren. Claudia Lubitz hat tagtäglich mit den Osnabrücker Geschichten, die sich hinter den Buchrücken ihrer Regale verstecken, zu tun und erlebt durch ihre Buchhandlung im Herzen der Innenstadt stets selbst einmalige lokale Ereignisse.

Wertvolle Tipps

Da das Wichtigste bei der Büchersuche eine professionelle Beratung ist, wenden wir uns für unsere Recherche dieser BESTENListe direkt an die Expertin. Eine ehrliche und auf uns abgestimmte Beratung gibt uns nämlich einen Überblick über die verschiedenen Angebote im Bücherdschungel und vereinfacht uns die Auswahl. Mögen wir lieber leichte und romantische Lektüre oder darf es auch eine komplett neu erschaffene Fantasywelt für unser Leseabenteuer sein? Identifizieren wir uns mit einer starken weiblichen Hauptrolle oder mögen wir den klugen Detektiv?

„Als ich im Jahr 1999 die Buchhandlung Eicholt von meinem Vater übernommen habe, habe ich damit mein Hobby zum Beruf gemacht“, offenbarte uns die Buchhändlerin Claudia Lubitz. Und genau diese Leidenschaft spiegelt sich im Umgang mit ihren Kunden wider. Nicht selten komme es vor, dass sie Bücher für einen Stammkunden vorsorglich zurücklege, weil ihr das Buch gefallen habe und auch zu dem Kunden passen könnte. „Natürlich sind Bücher Geschmackssache. Dennoch sage ich ganz ehrlich, wenn mir ein Buch nicht gefallen hat und gebe Empfehlungen, wenn ich denke, dass ein Buch zu dem Kunden passt“. Genau diese treue Art lieben ihre Kunden so an ihr und machen den Buchkauf in ihrer, wie sie selbst sagt, „kleinen und gemütlichen“ Osnabrücker Buchhandlung Eicholt zu einem wunderbaren Erlebnis.

Auch uns hat Claudia das ein oder andere Buch wärmstens empfohlen. Natürlich erkannte sie direkt, dass unser Herz für Osnabrück schlägt und wir gar nicht genug von der Hasestadt bekommen können. In ihrer Buchhandlung gibt es ein großes Sortiment an Büchern aus Osnabrück und über Osnabrück, sodass wir eine ganze BESTENListe der BESTEN Osnabrücker Bücher zusammenstellen konnten. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten!

Entdeckt nachfolgend sieben Osnabrücker Bücher für euer Leseabenteuer:

Aufgewachsen in Osnabrück – Conny Rutsch


Mama, erzähl doch mal! Papa, wie war das eigentlich hier in Osnabrück, als du so alt warst wie ich? Fragen der heutigen Generation über die Zeit, als es noch Eis und Blumen unter Tage gab und die Lila-Weißen im heißen Sommer 1969 um den Aufstieg in die Bundesliga spielten. In diesem Buch werden genau diese Fragen über die 60er und 70er-Jahre in Osnabrück beantwortet.

„Die langen Jahre der Sechziger“ wird diese Zeit auch oft genannt, denn in keinem anderen Jahrzehnt ist wohl so viel passiert wie in den 60er-Jahren. Doch wie sah Osnabrück zu dieser Zeit aus? Was waren prägende Momente und wichtige Erlebnisse? Wie war es, als „Kind der 60er“ in der wunderschönen Hasestadt aufzuwachsen? Oftmals sei die Jugend damals wohl sehr behütet aufgewachsen. Doch was genau in diesen Jahren in Osnabrück los war, erfahrt ihr in dem Buch „Aufgewachsen in Osnabrück in den 60er und 70er Jahren“ von Conny Rutsch. Bestellt das Buch ganz einfach online bei der Buchhandlung Eicholt und lasst euch auf eine kleine Zeitreise in die „langen Sechziger“ in Osnabrück mitnehmen!

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Osnabrücker Land – Sven Bremer


Lasst euch faszinieren von den atemberaubenden Bildern des Fotografen Rainer Kiedrowski. In dem Buch “Osnabrücker Land” zeigt er tolle Aufnahmen aus unserer Region. Zu jedem regionalen Thema gibt es spannendes Hintergrundwissen geschrieben von Sven Bremer. Gemeinsam haben sie ein Buch geschaffen, dass nicht nur stumpf die wunderbaren Sehenswürdigkeiten des Osnabrücker Landes zeigt, sondern in interessanten Reportagen und mit faszinierendem Fakten die Geschichte unserer Heimat in all ihren Facetten darstellt. Es werden spannende Themen, wie die bedeutende Varusschlacht in Kalkriese oder der Aufstieg und Niedergang der Nordhorner Textilindustrie, hinterfragt. Doch hier kommen nicht nur Geschichtsfans auf ihre Kosten. Auch aktuelle Themen, wie Gummistiefelgolf in Quakenbrück oder Biberpaddeln an der Hase, finden in diesem Buch einen ehrenwerten Platz. Überzeugt euch selbst von der Vielfältigkeit des Osnabrücker Landes und bestellt das Buch ganz einfach bei der Buchhandlung Eicholt!

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken! 

Glücksorte in Osnabrück – Dagmar Hörner


Dagmar Höner liebt die unzähligen Facetten Osnabrücks. Diese Liebe spiegelt sich in ihrem Buch über die wunderbare Friedensstadt wider. Das Buch trägt den passenden Titel „Glücksorte in Osnabrück“ und zeigt 80 ausgewählte Kenner-Tipps über die Stadt Osnabrück. Hier können Osnabrücker und Nicht-Osnabrücker nostalgische Sehnsuchtsorte, urige Lokale und lohnenswerte Aktivitäten in der wunderschönen Hasestadt entdecken!

Beim Lesen wird in jeder einzelnen Geschichte ihre Leidenschaft und Liebe zur Friedensstadt deutlich, was zu einem ganz besonderen Leseerlebnis beiträgt. Lasst euch von Dagmar Höners Eindruck über die verschiedensten Glücksorte in Osnabrück inspirieren! Wer weiß, vielleicht findet ihr in diesem Buch auch euren nächsten Lieblingsort in unserer Hasestadt! Erhältlich ist das Buch ganz einfach im Onlineshop der Buchhandlung Eicholt.

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Lieblingsplätze zum entdecken – Christoph Beyer


„Stille Moore, rauschende Wälder, grünes Hügelland, uralte Fachwerkhöfe und Residenzen“. Das klingt nach einem weit entfernten Stück Land, indem man sich wohlfühlen kann und wo es viel zu entdecken gibt. Doch genau so beschreibt Christoph Beyer das Osnabrücker Land. In seinem Buch „Osnabrücker Land – Lieblingsplätze zum Entdecken“ zeigt er die mal mehr und mal weniger versteckten Diamanten des Osnabrücker Landes.

Lasst euch mitnehmen auf eine atemberaubende Reise, für die ihr als Osnabrücker oftmals nicht weiter als vor die eigene Haustür treten müsst. Von dem bunten Treiben in der Redlingerstraße mitten in Osnabrück über den Kirschlehrpfad und den Wacholderhain am Teutoburger Wald und in Merzen bis hin zur alten Burg in Borgholzhausen. Christoph Beyer lädt euch auf einen atemberaubenden Trip in die Tiefen des Osnabrücker Landes ein. Bestellt das Buch ganz einfach online bei der Buchhandlung Eicholt.

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Die tote der Mai Woche – Alida Leimbach


Maiwoche. Mehr Worte braucht es bei einem waschechten Osnabrücker nicht, um eine euphorische Gefühlsexplosion auszulösen. Direkt schweifen die Gedanken hin zu einer sommerlichen Kulisse in der Osnabrücker Innenstadt. Bei lauen Temperaturen wird dort lachend das ein oder andere Glas Sekt getrunken. Auf den großen Bühnen, die überall in der Stadt verteilt stehen, spielen verschiedene Bands im Hintergrund. Doch nicht immer ist bei den Bands alles so friedlich, wie es für uns scheint. Für die Maiwochenbesucher ist das Leben der Sänger und Musiker  “hinter der Bühne” oftmals nicht sichtbar.

In dem Buch „Die Tote von der Maiwoche“ geht es um eine junge Sängerin, die auf der Maiwoche die Chance ihres Lebens bekommt. Endlich kann sie zeigen, was in ihr steckt. Doch noch bevor sie ihre Karriere richtig starten kann, wird sie ermordet aufgefunden. Ihr Tod wirft viele Fragen auf und nun liegt es an der Osnabrücker Kommissarin Birthe Schöndorf, diese vielen Fragen zu klären und den Schuldigen hinter Gitter zu bringen. Lasst euch gerne bei der Buchhandlung Eicholt beraten oder kauft es direkt im Onlineshop.

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Börsentöpfchen – Alida Leimbach


Es ist ein Tag wie jeder andere in dem wunderschönen Osnabrück – zumindest scheint es auf den ersten Blick so. Doch dieser Schein trügt, denn der Banker Simon Birklund wird an dem sonst so ruhigen Tag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Ein Mord ausgerechnet in der besinnlichen Osnabrücker Friedensstadt. Lest in dem Buch „Börsentöpfchen“ von Alida Leimbach, wie die Kommissarin Birthe Schöndorf und ihr neuer Kollege Carlo Oltmann den Spuren des Falls bis in die Finanzmetropole Frankfurt folgen.

Dort angekommen verstrickt sich der Fall und es wird zu einem nervenaufreibenden Abenteuer. Direkt geraten sie in die Kreise der Mafia. Dass das nichts Gutes bedeuten kann, müssen wir wohl nicht extra betonen. Ein wirklich sehr spannender Kriminalroman, den ihr direkt im Onlineshop der Buchhandlung Eicholt bestellen könnt. Doch Vorsicht, dieser Krimi hat es an manchen Stellen in sich. Durch seinen Osnabrücker Heimatbezug lässt er einem manchmal einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen!

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Neues Osnabrücker Intelligenzblatt – Tina Schick


Für die meisten Osnabrücker ist der Name Justus Möser ein bekannter Begriff. Sein Denkmal steht auf der Großen Domsfreiheit und somit prägt er das Osnabrücker Stadtbild. Wegen eines Schulprojektes möchte David mehr über Justus Möser erfahren und auch sein Klassenkamerad Justin interessiert sich für den Osnabrücker Patriot. Doch sieht dieser ihn weniger als Patriot, sondern mehr als Nazi und schmiedet daher den Plan, das Denkmal auf der Großen Domsfreiheit zu verunstalten.

In einer Nacht und Nebelaktion möchte er seinen Plan in die Tat umsetzen, allerdings erwartet ihn am Denkmal eine böse Überraschung. Kurze Zeit später wird eine Leiche aus der Hase gezogen und Hauptkommissarin Johnny Kramer und ihr Kollege Uwe Mönning nehmen die Ermittlungen auf. Ein wirklich spannender Kriminalroman auf den Spuren Justus Mösers. Ein gelungenes Geschenk zu seinem 300. Geburtstag im Jahr 2020, das ihr ganz einfach im Onlineshop der Buchhandlung Eicholt bestellen könnt.

➡️ Dieses Buch findet ihr im Onlineshop! Einfach nachfolgenden Website-Link klicken.

Geschichten, Mythen und Erlebnisse

Wir hoffen, ihr habt in der kleinen Geschmacksprobe der vielen Osnabrücker Bücher schon das ein oder andere interessante Stück gefunden. Wer von Osnabrücker Lektüre nicht genug kriegen kann, der stöbert einfach ein wenig im Onlineshop der Buchhandlung Eicholt oder entdeckt die Bücher direkt vor Ort in der Johannisstraße. Die Inhaberin Claudia Lubitz steht euch bei eurer Suche mit Rat und Tat zur Seite.

So könnt ihr mit Hilfe vieler Insidertipps ganz bequem euer BESTES Buch mit Osnabrückbezug finden! Lasst euch inspirieren von den Abenteurern und Entdeckern der Hasestadt und vertieft euch in die spannenden Welten der Osnabrücker Kriminalromane.

Diese Region strotzt nur so vor Vielfältigkeit und wartet gebannt darauf, von euch entdeckt zu werden. In der Buchhandlung Eicholt findet ihr die BESTEN Geschichten, Mythen und Erlebnisse aus dem Osnabrücker Land. Es muss nicht immer ein langer Weg sein, um Neues zu entdecken. Ein kleiner Schritt vor unsere Haustür reicht oftmals schon aus, um die unglaublichsten Dinge zu sehen und die faszinierendsten Geschichten erzählen zu können. Lasst uns gemeinsam die wunderbaren Reichtümer unserer Heimat entdecken.

Das könnte dich auch interessieren


BESTENListe
Frau mit Handy in der Hand auf einem Sofa sitzend und einen Podcast hörend
BESTENListe
Frau mit Brille sitzt bequem auf einem Sessel und liest ein Buch auf ihrem Tablet