Skip to main content
Werbung TYPISCHOsnabrück

CreamyCare- Nachaltige Naturkosmetik aus Osnabrück

Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist mittlerweile bei vielen Unternehmern und Unternehmerinnen das höchste Gebot. Dem haben sich auch die Osnabrückerinnen Jana Cordes und Christina Moorkamp angeschlossen. So gründeten sie ihr eigenes Unternehmen “CreamyCare”, welches nun ein vielfältiges Sortiment an nachhaltiger Naturkosmetik aus eigener Osnabrücker Herstellung anbietet.

Herrlich pflegende Naturkosmetik

Schon bevor wir unser Probierpäckchen geöffnet haben, steigt uns ein frischer Duft in die Nase. Der Duft nach Zitrus, Vanille und Rose erinnert uns an Reinheit – einfach himmlisch. Beim Auspacken kommen dann DeoCremes, Body Butter und Badezusätze zum Vorschein.
Der Unternehmensname “CreamyCare” ist Programm: Die SheaCreme, eine Body Butter, im süßen Duft VanillOrange ist sahnig weich und pflegt daher wunderbar. Das CreamyCare Sortiment bietet verschiedene Deocremes mit natürlichen Duftstoffen an. Egal, ob ihr es lieber rosig, zitronig, duftfrei oder frisch herb mögt, für jeden von euch ist das passende Deo dabei. Die Deocremes haben eine tolle cremige Konsistenz mit einem minimalen Peeling-Gefühl, ganz wie der Unternehmensname verspricht. So könnt ihr das Deo gut verteilen, es zieht schnell ein und sorgt für einen lang anhaltenden Schutz über den ganzen Tag. Übrigens, Schwitzen ist eine ganz normale und auch wichtige Körperfunktion. Der unangenehme Schweißgeruch stammt von Bakterien. Genau diesen Bakterien wirken die CreamyCare Deocremes entgegen, denn die Inhaltsstoffe der Deos haben eine antibakterielle und zugleich geruchsbindende Wirkung.

Plastikfreie Haarwäschen bieten die ShampooStücke von CreamyCare. Wir haben das Shampoo in der variante “Oily Goodbye” ausprobiert. Es reinigt, pflegt und bringt den natürlichen Glanz der Haare zum Vorschein, so wie von den Herstellerinnen versprochen. Außerdem lässt das ShampooStück nicht nur die Haare duften, sondern verströmt auch im Bad eine angenehme Duftnote.

Ihr liebt ein warmes und entspanntes Bad, das entschleunigt und den Alltagsstress vergessen lässt? Das CreamyCare Sortiment sorgt dafür, dass ihr dieses genießen könnt. Die kleinen Badepralinen erfüllen euer Bad mit einem blumigen Duft. Besonders schön ist die selbst gepresste Blume auf der Praline. Diese Art von Verzierung macht jede Praline individuell und einzigartig. Neben den zauberhaften Pralinen, gibt es auch die bunten Badekugeln mit beerigen oder blumigen Düften, die euer traumhaftes und pflegendes Schaumbad zu einem echten Badeerlebnis machen.

Nachhaltige Produkte- von innen sowie von außen

Bei der Herstellung der handgemachten Produkte legt CreamyCare großen Wert auf die Inhaltsstoffe. Alle Kosmetika sind daher frei von Aluminium, Konservierungstoffen, Parabene und Mineralölen. Außerdem sind sie allesamt ohne synthetische Duftstoffe und Tierleid. So entstehen eben nicht nur umweltfreundliche und vegane Produkte die wunderbar riechen, sondern zudem auch hautfreundlich sind. Ein weiterer und vor allem wichtiger Vorteil dieser Naturkosmetik ist, dass CreamyCare nicht nur bei den Inhaltsstoffen auf Nachhaltigkeit achtet, sondern auch bei der Verpackung der Produkte. Denn sie ist recyclebar oder anderweitig wiederverwendbar. Für die Gründerinnen Jana und Christina eine große Herzensangelegenheit. In herkömmlichen Drogerien fanden sie nämlich kein Deo, bei dem kein Plastik in der Herstellung und der Verpackung verwendet wurde. Deshalb beschlossen sie Naturkosmetik selber herzustellen, in der keinerlei Plastik zum Einsatz kommt. Die Idee für CreamyCare war somit geboren.

Die Deocremes sind in einem Glastiegel mit Holzdeckel und die Body Butter in einem Weckglas abgefüllt. Diese sind eben nicht nur nachhaltig, sondern sehen zudem auch super edel aus. Auch die Etiketten werden in einem ökologische Druckverfahren bedruckt. Umweltfreundliches Recycling- bzw. FSC Papier und Ökodruckfarben kommen bei diesem Produktionsschritt zum Einsatz.

Die tollen CreamyCare Produkte könnt ihr im Online-Shop erwerben oder im Osnabrücker Ökolädchen. Besonders nachhaltig ist die Kooperation von CreamyCare und dem Ökolädchen. Denn in dem kleinen Shop, in der Redlingerstraße, könnt ihr eure gesammelten leeren CreamyCare Gläser abgegeben, die dann wieder zu CreamyCare gelangen. Nach einer gründlichen hygienischen Reinigung werden die Gläser wieder befüllt und finden so ihren Weg zurück in den Kreislauf.
Auf diese Weise hat CreamyCare einen Mehrwert für euch und für Osnabrück geschaffen, der über reine Naturkosmetik hinausgeht.

Das könnte Euch auch interessieren


Werbung TYPISCHOsnabrück
Werbung TYPISCHOsnabrück
Werbung TYPISCHOsnabrück
Wallenhorst

Marschall Moden

Werbung TYPISCHOsnabrück
Werbung TYPISCHOsnabrück