Skip to main content
unbezahlte Werbung TYPISCHOsnabrück

Lebensalltag im Lockdown: CrossFit Osnabrück

Wer normalerweise neben der Arbeit noch den sportlichen Ausgleich sucht, geht in seinen Verein zum Fußballspielen oder trainiert in seiner Fitnesskette im Freihantelbereich. Natürlich ist das während eines Lockdowns nicht möglich und so mancher Hasestädtler mag sich schon am Hometraining versucht haben oder ist einfach eine Runde Joggen gegangen. Wir haben uns jedoch gefragt, wie es hinter den momentan verschlossenen Türen der Menschen aussieht, die mit Sport ihr Geld verdienen und uns deswegen mit Jonathan Wickham in Verbindung gesetzt. Johnny, wie ihn seine Mitglieder nennen, betreibt mit seiner Frau Tanja eine CrossFit Box in Osnabrück. In 2020 beschlossen die beiden, sich mit einem Neubau zu vergrößern. Die neue Box strahlt nun, die Türen müssen jedoch erstmal geschlossen bleiben. Da Not bekanntlich erfinderisch macht, hat sich das Team rund um Johnny einiges einfallen lassen, um seine Mitglieder weiterhin zum Schwitzen zu bringen.

Wenn aus Sport Familie wird

Dieses “Studio”, wenn man Johnnys CrossFit Box überhaupt so nennen kann, macht Schluss mit Fitness wie wir es aus dem hiesigen Discounter kennen. Auf einer offenen Trainingsfläche bietet Johnny seinen Mitgliedern CrossFit Kurse, – eine Art funktionelles Training – Olympisches Gewichtheben, Strongman Training und Powerlifting an. Gerade diese Arten des Krafttrainings erfreuen sich durch Social Media immer größerer Beliebtheit. Doch CrossFit Osnabrück gibt es nicht erst seit gestern. Johnny entdeckte die eigentliche Sportart schon vor vielen Jahren und beschloss 2013, seine eigene Trainingsfläche zu eröffnen. Innerhalb von sieben Jahren entstand aus CrossFit Osnabrück eine starke Familie voller Mitglieder, die nicht nur für den Sport, sondern auch für die Box leben. Da war der Entschluss des Neubaus in 2020 nur eine logische Konsequenz für Johnny und Tanja. Ganz nach ihrem Motto “Stillstand ist Rückschritt” wurden Tage und Nächte mit der Planung, der Bauleitung und dem weiterhin stattfindenden Training der Mitglieder verbracht. Die anstrengende Zeit während eines turbulenten Jahres lohnte sich jedoch für alle Beteiligten und die neue Box beeindruckt mit einer größeren Trainingsfläche, mehr Trainingsgeräten und niegelnagelneuen Umkleiden und Duschen. “Wobei wir hauptsächlich natürlich durch das Training glänzen wollen, aber wer mag es nicht, mal direkt nach dem Training duschen zu können”, ergänzt Johnny scherzend.
Die neue Box kommt bei den Mitgliedern gut an. Zwar konnten die meisten seit Eröffnung im August nur wenige Wochen unter Hygieneauflagen in der neuen Umgebung trainieren, trotzdem machten viele das BESTE daraus. Die Kurse mit begrenzten Teilnehmerzahlen und die Open-Gym-Slots, eine Art Terminkalender für freies Krafttraining, waren sehr gefragt. Viele Mitglieder konnten durch diese Maßnahmen weiterhin ihre sportlichen Ziele erreichen.

Ein digitales Trainingskonzept

Als die neue CrossFit Box im November dann jedoch wieder ihre Türen schließen musste, blieben dem Team rund um Johnny nur wenige Optionen offen. Nach einer Phase der Beratschlagung mit viel Feedback der CrossFit-Family stand dann sehr schnell fest: Das Training soll digital weitergehen. Mit täglichen Workoutvideos und wöchentlichen Live-Trainings über Zoom können die beliebten Kurse und der familiäre Austausch nun auch zuhause stattfinden. Außerdem verleiht Johnny sein Equipment an die Mitglieder, damit dem “Homegym sponsored by CrossFit Osnabrück” nichts mehr im Weg steht. “Der größte Teil unserer Mitglieder, denen es möglich ist und die nicht direkt von den Corona Maßnahmen betroffen sind, unterstützt uns auch weiterhin finanziell. Darauf sind wir super stolz und besonders dankbar! Das allein zeigt, was wir in den letzten sieben Jahren hier aufgebaut haben und um was es bei uns geht – nämlich Zusammenhalt – wie eine zweite Familie”, betont Johnny stolz.

Der Zusammenhalt der Box und die flexiblen Ideen des Teams machen den emotionalen Stress und die wirtschaftlichen Rückschläge in 2020 ein wenig erträglicher. Dafür bietet Johnny jedoch auch abseits der Trainingsfläche einen Mehrwert für seine sportliche Familie. Durch den InHuman Strength Podcast, den er seit Kurzem mit seinem Trainerteam zusammen aufnimmt, teilt er auf den üblichen Streamingportalen die persönlichen Erfahrungen rund um Sport und Ernährung mit seiner Community. Der Podcast ist bedacht, aufgeschlossen und ein fröhlicher Ausgleich zum grauen Alltag. Genau das, was Johnny und sein Team normalerweise mit ihrer CrossFit Box vermitteln wollen, spiegelt sich nun auch im Podcast wider. Diese Flexibilität, die den Spagat zwischen Corona-Maßnahmen und beruflicher Existenz irgendwie möglich macht, möchte Johnny auch für die Zukunft mitnehmen. “Es kann einen von jetzt auf gleich in eine unbequeme Situation katapultieren, aus welcher man aber auch lernen kann und dann daraus wächst.”

Das könnte Euch auch interessieren


unbezahlte Werbung TYPISCHOsnabrück
unbezahlte Werbung TYPISCHOsnabrück
Werbung TYPISCHOsnabrück
unbezahlte Werbung TYPISCHOsnabrück
Werbung TYPISCHOsnabrück
ernaehrungsberatung-hagspihl-bissendorf-liboria
Werbung TYPISCHOsnabrück