Skip to main content
unbezahlte Werbung 30MinutenPFEFFER

To-Go Edition: Green Deli

Wir verstehen, dass es in der Mittagspause oftmals schnell gehen muss. Dabei sollte auf gesunde und vor allem frische Küche trotzdem nicht unbedingt verzichtet werden. Für alle, die es gerne knackig mögen, haben wir in diesem 30MinutenPFEFFER genau das Richtige. In der L+T Markthalle unserer schönen Innenstadt versteckt sich nämlich ein grüner Schatz, der gesunde Ernährung auch in der Mittagspause möglich macht. Das Green Deli zaubert euch seit 2018 bunte Salate, saftige Wraps und abwechslungsreiche Bowls. Dabei geht es nicht um außergewöhnliche Kreationen, sondern um einfach leckere Gerichte, die ihr individuell auf euren Geschmack anpassen könnt.

Grüne Vielfalt, die nie langweilig wird

Bekanntlich gibt es in der L+T Markthalle alles, was das Herz oder der hungrige Magen begehrt. Von gebratenen Nudeln über Crêpes bis hin zu einem süßen Stück Kuchen kann man sich hier nach Lust und Laune satt essen. Doch was ist, wenn man mal keine Lust auf Kalorienbomben passend zum Heißhunger hat? Natürlich sind wir von OsnabrueckBESTEN.de immer für Genuss zu haben und finden, dass man es sich so oft wie möglich schmecken lassen sollte. Nur manchmal gibt es eben Tage, da möchte man nicht nach dem Mittagessen ins Fresskoma fallen und sehnt sich mehr nach einer frischen Alternative. Genau diese Tage nutzen wir dann, um unsere Liebe zu buntem Gemüse ohne viel Schnickschnack wieder aufleben zu lassen.

Das Green Deli mit seiner Theke voll farbenfroher Leckereien kommt in solchen Fällen wie gerufen. In schillerndem Grün ist das Deli bereits im Vorbeigehen ein Blickfang und lockt mit einer einfachen Speisekarte, die mit Ideen für frische Bowls, Wraps und Salate unkompliziert und vielversprechend wirkt. Wem die hauseigenen Kreationen jedoch nicht komplett zusagen, der kreiert einfach seine eigene Mittagspause. Mit einer simplen Anleitung auf der großen Tafel über der Theke gelangt man in wenigen Schritten problemlos zur Lieblingsbowl oder dem Traumwrap. Mit leckeren Beilagen wie gebackenem Naan Brot und knusprigen Falafeln kann sicherlich auch ein Salatmuffel vom Gegenteil überzeugt werden. Auch die cremigen Soßen und abwechslungsreichen Salatdresssings geben den kunterbunten Gerichten ihren letzten Schliff.
In wenigen Minuten sind die Bowls gemixt und die Wraps getoastet und man verliert kaum Zeit in einer knapp bemessenen Mittagspause. Trotz der schnellen Zubereiten haben wir nicht das Gefühl, abgefertigt zu werden. Die Mitarbeitenden sind freundlich, fragen nach Extrawünschen und verabschieden uns mit einem Lächeln, das trotz Maske erkennbar ist.

Veganer Mexikaner und satte Osnabrücker

Wir entscheiden uns für einen Wrap von der Speisekarte und eine eigens zusammengestellte Bowl. Dabei müssen wir direkt grinsen. Der Wrap “Veganer Mexikaner” macht mit Kidneybohnen, Mais und einer feurigen Soße seinem Namen alle Ehren. Kurz unter dem Kontaktgrill getoastet, wird er in Papier verpackt und uns über den Tresen gereicht. Auch die Bowl wird vor unseren Augen in einer Pappverpackung nach unseren Wünschen zubereitet. Mit Linsen, Tomaten, Rotkohl, Mais und Falafeln strahlt die Bowl in den Farben des Regenbogens und wandert ebenso schnell über den Tresen.

Angekommen im Homeoffice müssen wir die beiden Gerichte natürlich direkt probieren. Der Wrap ist trotz des Transportweges immer noch knusprig und ein wenig warm. Die scharfe Soße macht die frische Mittagspause perfekt und auch die Bowl schmeckt, trotz ihrer Einfachheit, unglaublich lecker und abwechslungsreich. Was uns jedoch besonders aufgefallen ist, sind die nachhaltigen Verpackungen und die freundliche Bedienung. Nach vielen Mittagspausen im Homeoffice merken auch wir, dass sich unser Plastikverbrauch erhöht hat. Da ist es wunderbar zu wissen, dass sich das Green Deli Gedanken um umweltfreundlichere Verpackungsalternativen macht und die Mitarbeitenden extra nachfragen, ob eine Plastiktüte überhaupt nötig beziehungsweise gewünscht ist. So sind die Gerichte nicht nur gesund, sondern verringern sogar unnötigen Verpackungsmüll, und die Mittagspause schmeckt gleich noch ein wenig besser.

Das könnte Euch auch interessieren


Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER