Skip to main content
TYPISCHOsnabrück

Vorfreude auf die Maiwoche Osnabrück

Endlich steht die diesjährige Maiwoche vor der Tür. Nach zwei Jahren Pause können wir Osnabrückerinnen und Osnabrücker es kaum erwarten, bis es am 13. Mai losgeht. In der Stadt laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren und auch wir wollen euch voll auf die BESTEN Tage im Osnabrücker Jahr einstellen. Also was bietet sich da mehr an als eine Reise in die Vergangenheit und ein Blick auf die Traditionen der Maiwoche?

Traditionsreiche Maiwoche

Dieses Jahr findet die 48. Ausgabe der Osnabrücker Maiwoche statt. Die erste durfte die Stadt in 1972 feiern. Wir haben uns natürlich gefragt, wie es zu der Idee der Maiwoche kam. Also, im Prinzip ist das Bier buchstäblich mit der Grund, warum es die Maiwoche überhaupt gibt. Aber von vorne: Lange Zeit braute man in Osnabrück Bier und verkaufte das leckere Gebräu. Unter dem Betriebsnamen Osnabrücker Aktien-Bierbrauerei wurde Bier von 1860 bis 1987 in Osnabrück und Umgebung vertrieben. Und genau dieser betrieb war der Mitinitiator der ersten Maiwoche in 1972. Damals eröffnete ein Fassanstich, dem auch der damalige Oberbürgermeister Ernst Weber beiwohnte, die Festtage. Dieser feuchtfröhliche Spaß wurde schnell zum Brauch und ist seither das offizielle Eröffnungsritual. Außerdem ist es Tradition, dass Gambrinus den ersten Schluck des Bieres zu sich nehmen darf. Bei dieser Person handelt es sich der Legende nach um den Erfinder und König des Bierbrauens. In Osnabrück steckt tatsächlich ein “König” unter der Krone. Und dies ist seit 2002 der Holzhausener Ferdinand Wöhrmann. Ganz traditionell und seinem königlichen Stand angemessen ist dieser zur Feierlichkeit stets in einem blauen Wams und Königsmantel gekleidet. Das Besondere an diesem Kostüm: Es ist noch original seit den 1960er erhalten. Beachtlich, wenn man bedenkt, was es schon alles mitgemacht hat.
Aber damit noch nicht genug mit den Traditionen. Denn die Maiwoche ist weitaus mehr als nur der Fassanstich. Unter Anderem ist die Maibowle ein absolutes Muss. Viele OsnabrückerInnen kennen und lieben sie: Anstatt herkömmliche Maibowlen mit Waldmeister wird die Osnabrücker Variante mit Erdbeeren veredelt. Dieses Kultgetränk gehört für viele genauso zur Maiwoche wie der Fassanstich.

Facettenreiches Programm

Jedes Jahr gibt es etwas Neues und anderes auf der Maiwoche zu entdecken. Besonders beliebt und immer wieder ein Highlight sind die innovativen Geschmackskreationen der Street-Food Stände. Ihr könnt euch buchstäblich durch die Welt futtern und am Ende gut gesättigt noch den einen oder anderen Act auf der Bühne ansehen. Natürlich ist nicht nur ausreichend für das leibliche Wohl, sondern auch für den Durst gesorgt. Neben der Maibowle werdet ihr auch mit einem großzügigen Angebot an Biersorten und anderen Erfrischungen versorgt. Damit ist aber noch lange nicht genug, denn wie in jedem Jahr erwarten euch auf den Bühnen in der Innenstadt die verschiedensten KünstlerInnen. Von Musik über Comedy sind jede Menge Showeinlagen für alle Geschmäcker dabei.

Mit Blick in die Vergangenheit finden sich zudem einige Jahre, die mit besonders außergewöhnlichen Programmpunkten herausstechen. Zum 1200-jährigen Jubiläum der Stadt wurde die Maiwoche 1980 um einen Mittelaltermarkt und eine Modellregatta auf dem Attersee ergänzt. Bei der Maiwoche in 1982 wurden Einnahme aus Aktionen und Verkäufen teilweise gespendet, denn die Woche stand unter dem Motto: „Ein Platz in der Sonne – Osnabrücker helfen“. ein weiteres Highlight war der letzte Tag der Maiwoche 2019. An diesem Tag wurde der Vfl Osnabrück gefeiert, weil dieser Meister 3. Fußball-Liga 2018/19 war und somit in in die 2. Bundesliga aufstieg. Ein ausgelassener Tag für viele, die ihren Lieblingsfußballverein so richtig feiern wollten.
Ihr merkt also, jede Maiwoche ist etwas ganz Besonderes. Deswegen ist es umso schöner, dass nach zwei Jahren Zwangspause wir gemeinsam und ihr individuell neue Erinnerung mit unserem schöner Osnabrück machen dürfen. In diesem Sinne: Viel Spaß!

Das könnte Euch auch interessieren


30MinutenPFEFFER
BESTENListe
30MinutenPFEFFER
30MinutenPFEFFER
Altstadt

Rampendahl