Skip to main content
TYPISCHOsnabrück

Powerrave im Holy Poly

Schnelle Bässe, herzliche Menschen und innerhalb von 10 Minuten volle Clubatmosphäre: das könnt ihr im Holy Poly erleben – auch in der Woche. Bereits fünf Mal haben die vier Jungs von Rauschunterdruck einen Powerrave im Holy Poly veranstaltet: Drei Stunden harter Techno von 21 – 24 Uhr an einem Mittwoch. Wir waren beim letzten Powerrave dabei, durften mit den Veranstaltern sprechen und haben danach noch ordentlich zur Musik gestampft.

Rauschunterdruck auf Techno-Partys in und um Osnabrück

Noch bevor die Musik losgeht, öffnet um 20 Uhr die Holy Bar des Clubs: In einem separaten Bereich gibts gemütliche Sitzmöglichkeiten und im Hintergrund läuft entspannter Techno. Wir haben uns ein kühles Getränk von der Bar geschnappt und uns mit Simon, Lukas, Timo und Thomas von Rauschunterdruck in einer Sitzecke zusammengesetzt.
In Bersenbrück haben die Jungs zunächst durch eine “Schnapsidee” angefangen, Techno-Partys zu veranstalten. Erst wurde sich mit Veranstaltungstechnik befasst, für die Partys ein bisschen Equipment zugelegt und private Veranstaltungen im kleinen Rahmen organisiert. „Das war cool, dann haben wir mehr Veranstaltungstechnik gemacht und irgendwann gesagt, wir wollen was Größeres machen.” Aus dem anfänglichen Kleingewerbe wurde dann die Meyer und Vogt Events GmbH, welche sich über die letzten drei Jahre weiterentwickelt hat und seit ca. 2 Jahren größere Veranstaltungen organisiert. Der Name ‘Rauschunterdruck’ bezeichnet dabei nur die Techno-Veranstaltungen, wie den Powerrave. Während die Events anfangs nur in der Skatehalle liefen, entwickelte sich Rauschunterdruck zu einer übergreifenden Partyreihe mit verschiedenen Veranstaltungen in ganz Osnabrück. Die Jungs sind dankbar, die Clubinfrastruktur im Holy Poly für den Powerrave „unkompliziert“ nutzen zu können. Marcel ist der Besitzer des schon fast 7-jährigen Clubs und freut sich über die Zusammenarbeit: “Das ging recht schnell irgendwie, ich glaub das hat einen Abend gedauert, da saßen wir hier bei ner Cola und da haben wir das recht schnell durchgeklärt.”

Die nächsten Rauschunterdruck-Veranstaltungen

Die vier Jungs machen die Techno-Partys zwar nicht hauptberuflich, starten jetzt im Sommer aber in ihre wohl verdiente zweimonatige Pause. “Ich denke, viele wissen gar nicht, wie viel Arbeit hinter den Veranstaltungen steckt“ – die Anfang-/Mitte-20-Jährigen erklären, dass hinter den Events viel Organisation steckt: Security und Acts buchen, Lohnbuchhaltung, Steuerberatung, Mitarbeitende einstellen und abmelden uvm. Simon, Lukas, Timo und Thomas streben danach, das Ganze irgendwann hauptberuflich zu machen und bis dahin stehen sie allen Möglichkeiten offen gegenüber: “Mal gucken, wo die Reise hingeht – ob es nächstes Jahr auch mal außerhalb von Osnabrück geht, sehen wir dann.”
Als nächstes findet am 8. Juli 2023 eine weitere Techno-Party im neuen Darknet Club am Hauptbahnhof statt und spätestens im November könnt ihr Rauschunterdruck wieder in der Skatehalle erleben. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald der nächste Powerrave im Holy stattfindet!
Ihr feiert Techno, aber lieber auf Festivals? Dann empfehlen wir euch das Lausch-Festival bei Fürstenau. Schaut für weitere Infos auf unserer BESTENListe mit allen Veranstaltungen im Sommer vorbei.
Wenn ihr euch für die anderen Clubs unserer Hasestadt interessiert, dann schaut in unserer Liste mit den Osnabrücker Clubs vorbei.
Harter, schneller Techno ist nichts für euch? In der neuen Strandbar in der Wüste finden im Sommer ab und zu DJs-Sessions statt, bei denen mit unserem OsnabrueckBESTEN.de-Cocktail unter den Palmen entspannen könnt.

Das könnte euch auch interessieren


Anzeige TYPISCHOsnabrück
Anzeige TYPISCHOsnabrück
Anzeige TYPISCHOsnabrück
Anzeige TYPISCHOsnabrück