Skip to main content
unbezahlte Werbung 30MinutenPFEFFER

Snackwunder

Schon sehr bald dürfen wir ein weiteres zauberhaftes Café im Herzen von Osnabrück begrüßen. Die Snackbar “Snackwunder” wird uns mit seinen hausgemachten Köstlichkeiten in der beliebten Redlingerstraße versorgen. Annika und Samuel führen bereits eine erfolgreiche Snackbar in Oldenburg, nun folgt für die Beiden das zweite große Herzensprojekt in Osnabrück. Wir können euch versprechen – es wird ein Gaumenschmaus!

Neu und trotzdem bodenständig

Ein Restaurant, in dem man einen schnellen und trotzdem gesunden Snack findet, gibt es nicht sehr häufig. Das fanden auch Annika und Samuel und packten das Problem kurzerhand selbst an. Sie ließen ihrer Kreativität freien Lauf und es entstand die ultimative Snackbar! “In erster Linie soll das Essen schmecken. Es kommt aber noch der Bonus hinzu, dass das Essen gesund, nachhaltig und zuckerarm ist! Wir wollen den Leuten einfach etwas Geiles bieten, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben”, so beschreibt es Samuel. Zudem wird das Café einige tolle Sitzmöglichkeiten bieten. Sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich können die leckeren Snacks hoffentlich bald vernascht werden. In einem stylischen und gemütlichen Ambiente werden circa 40 Personen Platz nehmen können – egal, ob alt, jung, vegan, vegetarisch oder nichts von allem, jeder ist herzlich willkommen!

Einmal um die Welt

Bevor Annika und Samuel ihr erstes Café in Oldenburg eröffneten, konnten sie bereits viele Erfahrungen sammeln – und das weltweit. Fünf Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff, ein Jahr in Neuseeland und viele Reisen halfen ihnen dabei, die Spezialitäten aller Welt kennenzulernen. Da sich beide in der Gastro- und Hotelszene zuhause fühlten, wussten sie genau, worauf es ankommt. Jetzt wollten sie gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und ihren eigenen Traum wahrmachen! Ohne die Stadt Oldenburg näher zu kennen, wagten sie den Schritt und eröffneten ihr erstes Café – und was soll man sagen – es wurde ein voller Erfolg.

Glücklicherweise dürfen auch wir schon bald von den Erfahrungen der Beiden profitieren und die Geschmäcker aus aller Welt in verschiedensten Variationen probieren.

Genuss ohne Reue: Zucker- und Weizenfrei

Ja, ihr habt richtig gehört “Genuss ohne Reue”, das ist das Motto vom Snackwunder. Zuckerfrei, weizenfrei und nachhaltig soll das Essen sein. Bei Snackwunder ist außerdem alles handgemacht. Der absolute Renner in Oldenburg: die herzhaften oder süßen Süßkartoffel-Waffeln mit unterschiedlichsten Toppings. Samuel verrät uns: “die Leute lieben die Süßkartoffelwaffeln, auf denen gleich mehrere Kulturen aufeinander stoßen!” Und das BESTE daran, die Produkte sind entweder vegan oder veggie und ohne Industriezucker.
Neben den beliebten Waffeln gibt es Gebäck, Kuchen, frische Smoothies, cremigen Kaffee und Nicecreams. Nicecreams sind farbenfrohe Bowls mit saftigen Früchten und hausgemachtem Granola Crunch – der Annika und Samuel übrigens so einige Nerven geraubt hat, bis er perfekt war.

Da ist doch für alle etwas dabei! Wer den legendären Redlinger Cheesecake trotzdem vermisst, braucht sich nicht sorgen. Ihn wird es auch weiterhin an dieser Adresse geben.

Verantwortungsvoll aus Überzeugung

Sowohl während, als auch nach Corona, bieten Annika und Samuel das Snackwunder Angebot auch to-go an. Genau dieser Punkt verursacht in vielen Cafés, Restaurants und Bars sehr viel Müll. Aber nicht bei Snackwunder! So kreativ und inspirierend Samuel und Annika bei der Herstellung der Produkte sind, sind sie es auch beim Thema Nachhaltigkeit. Denn die Verpackung, die aussieht wie Plastik, ist in Wirklichkeit aus Maisstärke hergestellt. Außerdem gibt es beim Snackwunder in der Redlingerstraße demnächst ein eigenes Glas-Pfandsystem. Ist das nicht genial? Einem to-go-Genuss steht also nichts mehr im Wege.

Für eine schnelle Mittagspause mit Kollegen, Freunden oder dem Partner nimmt Snackwunder bald eure Vorbestellungen an. So habt ihr rucki zucki einen gesunden Mittagssnack. Und nun haltet eure Geschmacksknospen für eine Explosion bereit, denn schon im Juni sind die Türen der neuen Snackbar, mitten im Herzen von Osnabrück, für euch geöffnet.

Das könnte Euch auch interessieren


Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER
unbezahlte Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER
unbezahlte Werbung 30MinutenPFEFFER
Werbung 30MinutenPFEFFER