18. August 2019

StilReich – Modegeschäft

Huch - wer verbeugt sich denn hier vor den Vorbeispazierenden? Wir verraten euch, wie der sympathische, rote Butler auf der Straße Öwer de Hase heißt und warum er seit Mitte August ein neuer Bewohner der Osnabrücker Innenstadt ist.

Der charmante und sehr rote Olivér ist der zuvorkommende Butler von StilReich-Inhaberin Agnes Szesztay. Die Ungarin lebt seit drei Jahren im schönen Osnabrück und hat ihre Leidenschaft jetzt mit dem Modegeschäft StilReich zum Beruf gemacht. Irsai Olivér ist der Name des ungarischen Lieblingsweins der Inhaberin und so war dieser schmackhafte Tropfen ein idealer Namensgeber für ihren roten Freund.

Unser Besuch in ihrem Laden war nicht geplant – die rote Figur vor der Tür hat uns beim Vorbeilaufen einfach neugierig gemacht und so stolperten wir vorgestern einfach hinein. Agnes Szesztay besticht durch ihre einnehmende Art, das zauberhafte Lächeln und ihr Geschick für Farben. Das Modegeschäft ist stilsicher eingerichtet; Herzstück bildet die Sitzgruppe in der Mitte, der sogenannte “Männerparkplatz”. Hier gibt es – während Frauen nach Textilien-Träumen stöbern – für die Männer ungarischen Wein und Gebäck zur Verkostung. 

Aber nicht nur Wein, Schmuck und Kleidung finden sich im StilReich. Auch Taschen und Accessoires sind Teil des Wohlfühlpakets. Das Besondere an diesem Modegeschäft sind die einzigartigen Marken: eine davon exklusiv aus Ungarn, andere nur in diesem Geschäft erhältlich und alle Stücke mit besonderem Augenmerk auf Fairtrade. Blutsgeschwister, Hi-Di-Hi und Susskind, Schmuck aus Beton von Concrete Jungle und bezaubernde Taschen von Marlapais, um nur einige der Namen zu nennen.  

Die persönliche Beratung und die erschwinglichen Preise runden das Einkaufserlebnis im StilReich ab und machen die farbenfrohe Mode für jede Dame erschwinglich. Weit entfernt vom Trubel der großen Kaufhäuser steht bei Agnes Szesztay jede Kundin im Mittelpunkt.